top of page

Guter Start der Turnerinnen in die Wettkampfsaison

Vor Kurzem standen für die Turnerinnen der KunstTurnRegion Burgenlandkreis die Regionalmeisterschaften im Einzel auf dem Plan. Für viele Mädchen des Vereins war es der erste Wettkampf, da sie erst im Herbst vergangenen Jahres zu uns kamen.


Die Mädels traten bei den Regionalmeisterschaften in den Leistungsklassen P4 und P6 an.

Hier mussten drei Pflichtübungen an den Geräten Stufenbarren, Schwebebalken und Boden, sowie ein Pflichtsprung absolviert werden. Alle fünf waren sehr aufgeregt und wollten den Kampfrichterinnen natürlich ihre besten Übungen präsentieren, um gute Punkte zu erhalten. Die fünf Turnerinnen des Vereins zeigten solide Übungen und versuchten das Erlernte aus dem Training umzusetzen. Besonders freuten sich die Trainer*innen darüber, dass in der Leistungsklasse P4 der beste Sprung des Tages aus den Reihen der KTR stammte. Lea Ritter erzielte 13,20 von möglichen 14,00 Punkten und dies ohne Sprungtisch für die Wettkampfvorbereitung. Durch die starke Konkurrenz in den angetretenen Leistungsklassen konnte sich leider keine der Fünf für die anstehenden Landesmeisterschaften im Juni qualifizieren. Trotzdem ist der Verein stolz auf die Mädels und ihre Leistungen bei den Regionalmeisterschaften.


Comments


bottom of page