Nachwuchs der KunstTurnRegion unter den zehn Besten


Nach der Coronapause und dem Ausbleiben der Wettkämpfe konnten sich nun endlich wieder Nachwuchsturnerinnen der KunstTurnRegion bei Wettkämpfen mit anderen Athletinnen messen. Beim jährlichen Athletik-Pokal wurde den Turnerinnen einiges abverlangt, denn sie mussten sich in Übungen rund um Beweglichkeit und Kraft beweisen. Die KTR-Athletinnen sind in den Altersklassen sieben und acht an den Start gegangen und präsentierten sich in guter Form nach den Schwierigkeiten der vergangenen Jahre. Für alle war es der erste Wettkampf, daher waren alle sichtliche nervös und wollten ihr Bestes geben. Beste Turnerin der KTR in der Altersklasse sieben wurde Anna Strauß, welche mit ihrer Punktzahl die Kadernorm erfüllen konnte und den neunten Platz erreichte.

In der Altersklasse acht, haben beide Starterinnen nur knapp die Norm verpasst, konnten sich aber mit derselben Punktzahl auf den zehnten Platz turnen. Für Lea Ritter und Charlotte Mertens als auch für Anna heißt es nun sich auf die anstehenden Landesmeisterschaften vorzubereiten und die Kadernominierung für das Jahr 2023 zu sichern.

Die Trainer*innen waren mit den Leistungen ihrer drei Schützlinge sehr zufrieden alle Turnerinnen, die für die KunstTurnRegion an den Start gingen, unter die Top 10 des Landes gebracht zu haben. Damit hat sich das intensive Training bezahlt gemacht.

  • Instagram
  • Facebook